• Erfahrungsbericht
vantage markets logo
12345
4.8 / 5
Bewertung des Trading.ch Teams
Withdrawal
5
Deposit
5
Offers
5
Support
4
Platform
5
Fees
5
Key features
  • Hebel bis 1:500
  • Fortschrittliche Handelsplattform
  • Kostenfreies Demokonto
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung von Trades
  • PayPal, Crypto & mehr
Zum Anbieter

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Da es bereits eine enorme Anzahl an verschiedenen Online-Brokern gibt, ist es nicht einfach, einen geeigneten und seriösen Anbieter herauszufiltern. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen heute Vantage Markets vor. In diesem Artikel erfahren Sie, was Vantage Markets überhaupt ist, ob der Broker seriös ist und wie er im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet.

Des Weiteren erklären wir, wie man die Tools und Plattformen herunterlädt und ein Konto bei Vantage Markets eröffnet, welche Gebühren dabei anfallen und wie das Trading mit Vantage Markets funktioniert. Schlussendlich schauen wir uns an, wie die Steuer-Regelung in der Schweiz für Gewinne, welche mit Finanzprodukten auf Vantage Markets erzielt werden, aussieht und auf welchen Märkten man überhaupt mit Vantage Markets traden kann. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Was ist Vantage Markets? – Der Broker vorgestellt

Vantage Markets Website
NameVantage Markets
Gründungsjahr2019
HauptsitzMarshallinseln
RegulierungFSC
HandelsplattformMT5, Webtrader
VermögenswerteDevisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe, Kryptowährungen
HandelsgebührenSpreads, Kommissionen
EinzahlungsmethodenKreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, E-Wallets
Mindesteinzahlung$250
Social TradingNein
Kopieren von TradesNein
DemokontoJa
KundensupportTelefon, E-Mail, Live-Chat

Früher hieß Vantage Markets noch Vantage FX und es handelt sich dabei um einen Online-Broker, der sich weltweit großer Beliebtheit erfreut und sich auf den Handel mit Forex und CFDs spezialisiert hat. Besonders der alte Name wird dabei einigen Tradern noch geläufig sein. 

Er gilt als einer der günstigsten Broker, allem voran in Bezug auf Forex. Gerade Trader, welche mit hohen Beträgen handeln, profitieren von den geringen Kosten, welche dabei von Vantage Markets erhoben werden.

Gegründet wurde der Broker bereits im Jahre 2009 und der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Sydney, Australien, die Lizenz stammt von den Cayman Islands. Dies macht den Broker besonders für all jene Trader interessant, die gerne mit hohen Hebeln handeln möchten, dazu aber später mehr. 

Informationen zu Regulierung und Lizenz von Vantage Markets
Informationen zu Regulierung und Lizenz von Vantage Markets

Der Online-Broker gilt aufgrund seiner Sicherheitsmaßnahmen, welche er für seine Kunden und ihre Gelder vornimmt, als einer der sichersten und seriösesten seiner Art weltweit. Vantage Markets ist für Anleger aus der Schweiz verfügbar und kann von Usern aus beinahe allen Ländern weltweit genutzt werden. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen ist Transparenz eine der höchsten Prioritäten bei diesem Online-Broker.

So werden sowohl Order als auch Liquiditätsbereitstellungen transparent durchgeführt. Vantage Markets ist ein echter ECN-Broker, wovon es nicht viele andere gibt. Dadurch hat der Online-Broker einen direkten Anschluss an ein breites Netzwerk von bedeutenden Liquiditätsanbietern.

Außer CFDs und Forex kann man mithilfe von Vantage Markets aber noch viele weitere gehebelte Finanzprodukte traden. Die Sicherheit der Kunden und ihrer Gelder spielt dabei eine große Rolle für den Broker. Man hat bei Vantage Markets die Möglichkeit, verschiedene Trading-Softwares zu nutzen, darunter auch einige der bekanntesten wie den MetaTrader 4 und 5. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Erfahrungen Schweiz: Tests und Bewertungen

Vantage Markets schneidet in den meisten Tests durchwegs positiv ab. Der Online-Broker bietet den Handel über den MetaTrader 4 und 5 an, zwei der besten und beliebtesten Trading-Softwares. Das stellt bereits einen großen Vorteil dar. Viele Kunden beschreiben die schnelle Ausführung der Trades und die benutzerfreundliche Oberfläche des Brokers, womit man intuitiv und einfach handeln kann, als einen weiteren Vorteil gegenüber der Konkurrenz. 

Die Auswahl an zur Verfügung stehenden Basiswerten und Handelsinstrumenten ist beträchtlich, sodass eine Vielzahl an Strategien und Märkten abgedeckt werden. Darüber hinaus schätzen User auch, dass der Broker eine App anbietet, mit welcher man von überall aus handeln kann. Schweizer Kunden loben auch den Kundenservice, welcher stets mit Professionalität und Kompetenz zur Seite steht und Probleme lösen kann.

Offizielles Video von Vantage Markets mit Infos zur App

Auch wenn die Gebühren bei Vantage Markets im Schnitt eher gering ausfallen, bemängeln manche, dass sie höher als bei mancher Konkurrenz ausfallen. Auch wenn die Bewertungen vereinzelt negativ ausfallen, so ist der größte Teil davon positiv und bestätigt die Qualität des seriösen und zuverlässigen Brokers. 

Vertraut man der Bewertungsplattform TrustPilot, so kann der Broker hier durchschnittlich 3.3 von möglichen 5 Punkten aufweisen. Die negativen Bewertungen fokussieren sich hierbei jedoch vermehrt auf die etwas steile Lernkurve beim Broker. Sprich, er ist nicht unbedingt für absolute Anfänger geeignet. Jedoch überwiegen die positiven Bewertungen zur selben Thematik die negativen Bewertungen. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Regulierung und Sicherheit

Die Sicherheit ihrer Kunden und ihrer Investments spielt bei Vantage Markets eine bedeutende Rolle. Denn nahezu jeder Trader wünscht sich, dass er sein Geld ohne Angst bei einem geeigneten Broker anlegen kann, sodass er nur dem Risiko durch seine eigene Trading-Strategie ausgesetzt ist, aber keinem weiteren. Möchte man abgesehen davon sorgenfrei traden, so ist man bei Vantage Markets gut aufgehoben.

Der Online-Broker besitzt eine Lizenz und wird von öffentlichen Behörden reguliert. Ein weiterer großer Pluspunkt ist, dass der Broker von dem bedeutenden Wirtschaftsprüfer KPMG kontrolliert und regelmäßig geprüft wird. 

Infos zur Verwahrung von Kundengeldern bei Vantage Markets
Infos zur Verwahrung von Kundengeldern bei Vantage Markets

Außerdem werden die Gelder der Kunden zusätzlich geschützt, indem sie mit einer Haftpflichtversicherung versehen sind, die sich bis zu einem Betrag von 20 Millionen USD erstreckt. Die National Australia Bank, eine der weltweit bestbewerteten Banken, verwahrt diese in Sicherheit.

Die Lagerung erfolgt selbstverständlich getrennt vom Vermögen des Unternehmens. Die Sicherheitsmaßnahmen, welche dieser Online-Broker vornimmt, machen ihn zu einem der sichersten und seriösesten überhaupt.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Download, Kontoeröffnung und Verifizierung

Möchte man ein Konto bei Vantage Markets eröffnen, so muss man ein Antragsformular ausfüllen und nachfolgend alle geforderten Dokumente hochladen. Auf diese Art und Weise kann die eigene Identität verifiziert werden. Dafür muss man zum Beispiel seinen Reisepass oder Personalausweis und einen Nachweis seines Wohnsitzes hochladen.

Danach muss das Konto noch verifiziert werden, bevor es eröffnet werden kann. Anschließend kann man seine Einzahlung tätigen und mit dem Traden anfangen. Dabei entscheidet man sich für eines der drei angebotenen Kontomodellen, welche im übernächsten Abschnitt näher beschrieben werden. 

Wenn man Vantage Markets herunterladen möchte, so kann man das sowohl über die Website des Brokers als auch über den App Store oder den Play Store tun. Während es für Smartphones eine eigene App gibt, bezieht sich die Desktop-Version auf die Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5. Lädt man die Desktop-Version herunter, so klickt man zunächst einmal auf den Download-Button.

Download der Vantage Markets App
Download der Vantage Markets App

Anschließend wird eine Datei mit dem Online-Broker heruntergeladen, welche man anschließend öffnet. Dann folgt man allen weiteren Anweisungen und trägt alle Daten ein, welche benötigt werden.

Danach wird die Installation vollzogen und sobald diese abgeschlossen ist, kann man sich mit seinen Anmeldedaten einloggen, sofern man im Vorhinein bereits ein Konto erstellt hat. Alternativ kann man sich die Downloads sparen und bei Vantage Marktes im Web direkt im Browser traden. Diese wird auch von MetaQuotes, den Entwicklern von MetaTrader, zur Verfügung gestellt.

Außerdem kann man bei Vantage Markets auch eine kostenlose Demoversion ausprobieren und so lange nutzen, wie man möchte. Diese hilft sowohl Neueinsteigern dabei, sich mit den Funktionen des Brokers vertraut zu machen und sich die Grundzüge des Tradings anzueignen, als auch bereits erfahrene Trader dabei zu unterstützen, ihre Strategie zu verbessern und zu adaptieren, ohne dabei das Risiko eines finanziellen Verlustes tragen zu müssen. Das Demokonto wird dabei mit bis zu 100.000 virtuellen USD bestückt.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Login, Einzahlung, Auszahlung und Mindesteinzahlung

Zahlungsmethoden bei Vantage Markets
Zahlungsmethoden bei Vantage Markets

Nachdem man ein Konto bei Vantage Markets erstellt und verifiziert hat, kann man sich nach erfolgreichem Download der App mit seinen Anmeldedaten einloggen und mit dem Handeln beginnen. Davor entscheidet man sich für eines der drei angebotenen Kontomodelle, welche nachfolgend noch näher beschrieben werden. Dabei muss man bei den Modellen Standard STP und RAW ECN eine Mindesteinzahlung in Höhe von 50 USD leisten, bei der PRO-ECN-Version muss man allerdings mindestens 10.000 USD einzahlen. 

Die Ein- und Auszahlungen erfolgen sicher und geschützt bei Vantage Markets. Die Einzahlungen erfolgen kostenlos, Depotgebühren, Verwaltungskosten und Abhebegebühren werden nicht erhoben. Für die Einzahlungen stehen verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung, wie zum Beispiel:

  • die klassische Banküberweisung, wobei allerdings schon Bankgebühren anfallen können
  • die Zahlung per Kredit- oder Debitkarte
  • Skrill oder Neteller, welche jeweils gewisse Gebühren dafür berechnen
  • Bitwallet
  • Bitcoin
  • U. v. m. 

Die Auszahlung kann über dieselben Kanäle getätigt werden und geschieht innerhalb von 1 bis 2 Werktagen, was eine sehr kurze Zeitdauer im Vergleich zur Konkurrenz darstellt. Für die Auszahlungen können dieselben Methoden gewählt werden. Diese erfolgen in der Regel innerhalb von höchstens ein bis zwei Tagen, in Einzelfällen können sie bis zu einer Woche benötigen, bis sie bei den Kunden angekommen sind.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Gebühren, Kosten und Nachschusspflicht

Grundsätzlich werden bei Vantage Markets zunächst drei verschiedene Kontomodelle angeboten, aus welchen man wählen kann. Alle Gebühren, die bei dem Handel mit dem Online-Broker anfallen, können transparent auf der Website des Unternehmens eingesehen werden, es gibt keine versteckten Kosten, welche Anleger im Nachhinein überraschen könnten.

Die Spreads betragen je nach gewähltem Modell entweder mindestens 0.0 bis mindestens 1.4 Pips und für ein getradetes Lot fallen Kommissionen in Höhe von 2 oder 3 USD an. Mit diesen Gebühren ist Vantage Markets einer der günstigsten Broker vor allem in Bezug auf Forex. 

Kontomodelle

Kommen wir nun zu den drei verschiedenen Kontomodellen. Diese unterscheiden sich sowohl in ihren Ausführungen als auch in den anfallenden Gebühren. Dabei gilt: Je höher die Einzahlungen der Anleger, desto besser fallen die Konditionen für sie aus. 

Standard STP

Infos zum Standard STP Konto von Vantage Markets
Infos zum Standard STP Konto von Vantage Markets

Das erste Modell, welches wir Ihnen vorstellen, ist das Standard-STP-Modell. Es spricht vor allem Anfänger an, welche einfach und direkt auf die Märkte zugreifen können und keine Provisionen bezahlen wollen.

Man kann hier den MetaTrader 4 und 5 als Trading-Software nutzen und es stehen Anlegern 49 Forex-Produkte, 52 ETFs, 799 Aktien-CDFs, 25 Indizes und 22 verschiedene Rohstoffe zum Handeln zur Verfügung. Die Mindesteinzahlung beläuft sich auf 50 USD und es müssen mindestens 0.01 Lots auf einmal gehandelt werden.

Dafür steht einem ein Hebel von bis zu 500:1 zur Verfügung. Die Spreads sind bei diesem Modell deutlich höher als bei den anderen und starten bei 1.0 Pips. Zahlt man allerdings mehr als 10.000 Dollar auf sein Konto ein, so erhält man einen Active-Trader-Rabatt. Eine Provision hat man hier nicht zu entrichten.

RAW ECN

Infos zum Raw ECN Konto von Vantage Markets
Infos zum Raw ECN Konto von Vantage Markets

Das zweite Kontomodell ist das RAW ECN, welches das beliebteste Modell darstellt und allen voran erfahrene Trader und Anleger, die eine hohe Liquidität beim Handel benötigen, anspricht, da es sehr enge Spreads anbietet. Was das Angebot an Finanzprodukten sowie an Trading-Softwares betrifft, so gilt hier dasselbe wie beim Standard-Modell.

Auch die Mindesteinzahlung, die Mindesthandelsgröße und der Hebel unterscheiden sich bei diesem Modell nicht vom Vorherigen. Der große Unterschied hierbei ist allerdings, dass keine Spreads anfallen. Dafür wird aber eine Provision in Höhe von 3 USD pro Lot pro Seite fällig. 

PRO ECN

Infos zum Pro ECN Konto von Vantage Markets
Infos zum Pro ECN Konto von Vantage Markets

Gerade für professionelle Trader und für Vermögensverwalter eignet sich das PRO-ECN-Modell, da man mit diesem vor allem Orders mit hohem Volumen besonders schnell und preisgünstig ausführen kann. Alles Weitere verhält sich identisch zu dem Standard- und RAW-Konto.

Allerdings muss hier eine wesentlich höhere Mindesteinzahlung in der Höhe von 10.000 USD geleistet werden. Auch hier fallen die Spreads weg, dafür beträgt die Provision 1.5 USD pro Lot pro Seite.

Nachschusspflicht

Aufgrund von der Tatsache, dass es sich bei Vantage Markets um einen echten ECN-Broker handelt, wird bei diesem Online-Broker eine Nachschusspflicht nicht ausgeschlossen. Dazu kann es im schlimmsten Fall theoretisch kommen, wenn die Markteröffnung zu einem anderen Kurs erfolgt und die Liquidität zur Orderschließung oder -ausführung fehlt.

Sobald der festgelegte Grenzwert allerdings über- beziehungsweise unterschritten wird, wird sie automatisch ausgesetzt. Das bedeutet, dass in der Praxis bei einem guten Management die Nachschusspflicht nur sehr selten zur Anwendung kommt.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Wie funktioniert das Trading bei Vantage Markets?

Um mit dem Trading beginnen zu können, muss man sich zunächst bei Vantage Markets registrieren und ein Konto eröffnen. Anschließend tätigt man zumindest die Mindesteinzahlung. Nun kann man mit dem Handeln anfangen. Man sollte sich zunächst mit allen Funktionen des Brokers auseinandersetzen. Dafür empfiehlt es sich, die kostenlose Demoversion von Vantage Markets zu nutzen. 

Sobald man das Trading in den Grundzügen beherrscht, kann man auswählen, in welche Vermögenswerte man investieren möchte, zu denen beispielsweise Forex, CFDs und Krypto zählen. Im Anschluss analysiert man die unterschiedlichen Märkte und nutzt verschiedene Tools für das Charting.

Vantage Markets Benutzeroberfläche
Vantage Markets Benutzeroberfläche

Nun platziert man einen Trade, wobei man angeben muss, ob man auf steigende oder fallende Kurse setzt. Nach der Platzierung muss man den Kursverlauf seines Produkts kontinuierlich beobachten und überwachen. Dafür kann man auch Warnungen einrichten.

Sobald man der Meinung ist, dass man den Trade schließen soll, so sollte man dies tun und entweder den Gewinn oder den Verlust realisieren. Mit dem MetaTrader 4 und 5 kann man auch bereits im Vorhinein Indikatoren nach den eigenen Vorstellungen einrichten, womit die Trades automatisiert ausgeführt werden können. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Steuern in der Schweiz

Welche Steuern beim Trading in der Schweiz anfallen, hängt von den gehandelten Instrumenten und den Handelsplattformen ab. Wenn man als Privatperson mit seinen getradeten Finanzprodukten einen Gewinn erzielt, so muss man darauf eine Kapitalgewinnsteuer entrichten.

Die Höhe von dieser in von Kanton zu Kanton unterschiedlich liegt aber zwischen 0 und 35 Prozent. Handelt man als ausländischer Trader in der Schweiz, so können Quellensteuern zu entrichten sein, wobei auch diese in ihrer Höhe variieren. Bevor man mit dem Handel beginnt, sollte man sich aber genau zu den Steuerregelungen seines Kantons informieren.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Vorhandene Märkte und Assets

Mit Vantage Markets kann man auf mehr als 120 unterschiedlichen Märkten handeln. Man kann dabei aus einem Angebot aus Forex, CFDs, ETFs, Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffen, Energien und Edelmetallen wählen.

Es stehen viele verschiedene Finanzprodukte zur Auswahl. Das Angebot wird laufend erweitert und neue Märkte werden verfügbar gemacht. Wie viele Finanzprodukte genau verfügbar sind, wurde bereits im Kontovergleich der verschiedenen Modelle angeschnitten.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Hebel

Die Möglichkeiten eines Hebels bei Vantage Markets sind gut, allerdings gerade in Bezug auf Kryptowährungen etwas beschränkt. So kann man Bitcoin zum Beispiel nur mit einer Marge von 100 Prozent mit einem Hebel von 1:1 handeln. Bei Forex und CFDs kann dieser nach Belieben höher gewählt werden und man kann diesen auch von Asset zu Asset verändern. Bei allen Kontomodellen beträgt der höchste Hebel 500:1

Support

Support-Seite von Vantage Markets
Support-Seite von Vantage Markets

Einen erheblichen Vorteil an Vantage Markets stellt auch der angebotene Support dar. So kann man das Support-Center sowohl telefonisch als auch per Chat oder E-Mail erreichen und das an Werktagen rund um die Uhr. Auch wenn es von der Website des Online-Brokers, wo man sich ebenfalls im Rahmen von Anleitungen et cetera Hilfe holen kann, auch eine deutsche Version gibt, so steht der Support grundsätzlich nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Aber das Team ist kompetent und bemüht sich sehr, Probleme innerhalb kürzester Zeit zu beheben, besonders per Chat. Außerdem kann TeamViewer für den Support verwendet werden, wodurch Trader dem unterstützenden Vantage-Markets-Mitarbeiter Zugriff auf ihren Computer erteilen können. 

Des Weiteren hat man bei Vantage Market die Möglichkeit der ständigen Weiterbildung. Man kann sich die täglichen Analysen ansehen und an Webinaren teilnehmen, wo man immer etwas Neues in Bezug auf angebotene Funktionen, Tools, Märkte und vieles mehr lernen kann. Es werden auch eigene Rundum-Pakete für Neueinsteiger und für bereits Fortgeschrittene angeboten. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Fazit – Trading mit hohen Hebeln zu günstigen Konditionen

Vantage Markets ist zu Recht einer der beliebtesten Online-Broker, welcher seriös ist und die Gelder seiner Kunden schützt und sicher verwahrt und im Vergleich zur Konkurrenz günstige Konditionen bietet. Der Download erfolgt einfach und innerhalb kurzer Zeit, auch die Kontoeröffnung kann simpel getätigt werden.

Dass die Trading-Softwares MetaTrader 4 und 5 bei dem Broker genutzt werden können, ist ein großer Pluspunkt. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und intuitiv aufgebaut und es wird ein kompetenter Kundenservice angeboten. Die Erfahrungen mit Vantage Markets werden von ihren Nutzern alles in allem als positiv beschrieben.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

FAQ- Meistgestellte Fragen zu Vantage Markets für Trader aus der Schweiz

Was ist Vantage Markets? 

Vantage Markets hieß früher noch Vantage FX und dabei handelt es sich um einen weltweit beliebten Online-Broker. Dieser hat sich auf den Handel mit Forex und CFDs spezialisiert. Er bietet günstige Konditionen für das Trading, allem voran in Bezug auf Forex. Der Online-Broker gilt aufgrund seiner Sicherheitsmaßnahmen als einer der sichersten und seriösesten seiner Art weltweit. Er ist ein echter ECN-Broker, wovon es nicht viele andere gibt. Dadurch hat der Online-Broker einen direkten Anschluss an ein breites Netzwerk von bedeutenden Liquiditätsanbietern. Außer CFDs und Forex kann man mithilfe von Vantage Markets auch noch viele weitere Finanzprodukte mit unterschiedlich hohen Hebeln traden. 

Wie funktioniert Vantage Markets?

Nachdem man ein Konto eröffnet hat, kann man mit dem Trading auf Vantage Markets beginnen. Dafür steht eine Vielzahl an Funktionen und Charting-Tools zur Verfügung. Hat man sich für ein Finanzprodukt entschieden, so kann man eine Order platzieren. Zum Trading kann man bei diesem Broker den MetaTrader 4 und 5 verwenden. Alternativ kann man auch die App oder den Web-Trader von MetaQuotes verwenden.

Wie sicher ist Vantage Markets?

Vantage Markets gilt nicht nur als einer der beliebtesten, sondern auch als einer der weltweit seriösesten Online-Broker. Die Sicherheit der Kunden spielt bei dem Unternehmen eine bedeutende Rolle. Der Online-Broker besitzt eine Lizenz und wird von öffentlichen Behörden reguliert. Außerdem wird der Broker regelmäßig von dem bedeutenden Wirtschaftsprüfer KPMG geprüft. 
Die Gelder der Kunden werden durch eine Haftpflichtversicherung bis zu einem Betrag von 20 Millionen USD versichert und bei einer der sichersten Banken getrennt vom Vermögen von Vantage Markets gelagert.

Wie seriös ist Vantage Markets?

Bei Vantage Markets handelt es sich um einen wirklich seriösen Online-Broker, bei welchem Transparenz und die Sicherheit seiner Kunden an höchster Stelle stehen. Der Broker wird von offiziellen Behörden reguliert und verfügt über eine Lizenz für sein Geschäft. Außerdem wird er von KPMG, einem der bedeutendsten Wirtschaftsprüfer, regelmäßig kontrolliert. 
Die Gelder der Kunden werden bis zu einem Betrag von 20 Millionen USD durch eine Haftpflichtversicherung geschützt und bei der National Australia Bank getrennt vom Vermögen des Unternehmens verwahrt. Es lässt sich also sagen, dass Vantage Markets durch seine ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen als einer der sichersten und seriösesten Online-Broker gilt.

Wie hoch sind die Gebühren bei Vantage Markets?

Die Gebühren variieren in ihrer Höhe in Abhängigkeit des gewählten Kontomodells, wovon drei verschiedene angeboten werden. Alle Gebühren, die bei dem Handel anfallen, können transparent auf der Website des Unternehmens eingesehen werden. Die Spreads betragen je nach gewähltem Modell entweder mindestens 0.0 bis mindestens 1.4 Pips und für ein getradetes Lot fallen Kommissionen in Höhe von 2 oder 3 USD an. Die Einzahlungen sind kostenlos, es gibt keine Depotgebühren, Verwaltungskosten oder Abhebegebühren.

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
https://trading.ch/finanzierung/