Top 5 Krypto Konten

Viele Anleger in der Schweiz haben mittlerweile von Kryptowährungen gehört und auch konservativere Investoren ziehen sie mittlerweile als Anlageform in Betracht. Wenn auch Sie zu denen gehören, die Kryptowährungen für sich entdeckt haben, aber noch nicht genau wissen, wie man mit einem Kryptokonto handelt, sind Sie hier genau richtig.

Wir erklären Ihnen heute, wie Sie ein Kryptokonto erstellen, bei welchen Anbietern Sie ein Krypto Konto eröffnen können und welches das beste Bitcoin Konto in der Schweiz ist. Außerdem beantworten wir folgende Fragen: 

  • Welches Konto für Kryptowährung?
  • Was ist ein Kryptokonto?
  • Wie erstelle ich ein Kryptokonto?

Mit unserem Ratgeber „Die 5 besten Kryptokonten in der Schweiz” geben wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Starthilfe, um mit dem Krypto-Trading in der Schweiz zu beginnen.

Top 5 der besten Kryptokonten für die Schweiz

Folgende Krypto Konten haben wir verglichen:

  1. eToro – Bestes Krypto Konto für Copy Trading
  2. Capital.com – Bestes Krypto Konto für CFDs
  3. PrimeXBT – Bestes Krypto Konto für Margin Trading
  4. Libertex – Bestes Krypto Konto für Optionenhandel
  5. Markets.com – Bestes Krypto Konto für Anfänger

Folgend zeigen wir Ihnen die besten Kryptokonten der Schweiz auf. Hierbei handelt es sich um Broker und nicht um Börsen, da die Nutzung von Brokern für erste Krypto-Trades empfohlen wird. 

Die wichtigsten Fakten im Überblick

  • Krypto-Konten ermöglichen den Handel mit verschiedenen Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und mehr.
  • Mit einem Krypto-Konto können Benutzer Kryptowährungen kaufen, verkaufen und halten.
  • Krypto-Konten bieten in der Regel zusätzliche Funktionen wie Wallets zur sicheren Aufbewahrung von Kryptowährungen.
  • Einige Krypto-Konten ermöglichen auch das Staking von Kryptowährungen, um Belohnungen zu verdienen.
  • Krypto-Konten können entweder von spezialisierten Krypto-Börsen oder von traditionellen Finanzinstituten angeboten werden.

eToro

eToro Website mit Infos zum Krypto Handel
eToro Website mit Infos zum Krypto Handel

eToro kommt ursprünglich nicht aus dem Kryptobereich, hat aber mittlerweile sein großes Angebot um eine beeindruckende Menge an Kryptowährungen ergänzt und ist jetzt auch, was die Digitalwährungen angeht, bestens aufgestellt. Die Bitcoins, Ether und anderen Coins können Sie direkt im eigenen Krypto-Wallet von eToro lagern und verwalten, was einen externen Anbieter überflüssig macht und die Übersichtlichkeit vereinfacht.

Im Angebot hat eToro mehr als 80 Kryptowährungen, die sowohl als physischer Coin gehandelt werden können als auch als CFDs. Die CFDs sind auf dem volatilen Kryptomarkt sehr risikobehaftet, können durch die Nutzung von Hebeln aber auch sehr gewinnbringend sein. Bei eToro kann ein maximaler Hebel von 1:30 genutzt werden. Das entspricht der Höchstgrenze, die die ESMA für das Angebot innerhalb der EU vorsieht.

eToro ist zudem aus verschiedenen Gründen sehr gut für Einsteiger geeignet. Neben der großen Auswahl, die sich natürlich nicht nur auf Kryptowährungen beschränkt, gehören dazu das kostenlose Demokonto und die Social-Trading-Features. Social-Trading bedeutet, dass Sie sich mit anderen Tradern austauschen können und dass Sie die Möglichkeit haben zu sehen, welche Trades andere Investoren durchführen.

Social Trading Funktion von eToro
Social Trading Funktion von eToro

Sie haben auch die Option, anderen Tradern zu folgen und sich bei Ihren Käufen an den Profis zu orientieren. Sie können die Trades einfach automatisch kopieren und damit der Einschätzung des kopierten Traders vertrauen. Viele Einsteiger profitieren von diesen Funktionen und erhöhen Ihre Gewinnquote drastisch.

eToro – Features im Überblick

  • Mehr als 80 Kryptowährungen
  • Hebel bis 1:30
  • Echte Krypto-Coins und CFDs handelbar
  • Reguliert und sicher
  • Spezielle Features wie Copy-Trading möglich
  • Demokonto

(Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Capital.com

Capital.com Website mit Infos zum Krypto Handel
Capital.com Website mit Infos zum Krypto Handel

Capital.com gehört schlichtweg zu den besten Anbietern für Kryptokonten auf dem Markt. Bei Capital.com werden CFDs gehandelt und wer seine Kryptowährungen auf diese Form traden will, ist bei Capital.com richtig. Sie haben hier eine breite Palette an Währungen zur Auswahl, die Sie zum Vertragsgegenstand machen können.

Neben Kryptowährungen können auch viele andere Assets als Handelsgrundlage genutzt werden. Dazu gehören die gängigen Anlageformen wie Währungspaare, Aktien usw. Mehrere internationale Lizenzen und die Auszeichnung zum besten Online-Anbieter 2020 unterstreichen zudem die Seriosität des Unternehmens und die Sicherheit, die Sie hier genießen.

Krypto Handel bei Capital.com
Krypto Handel bei Capital.com

Das Demokonto ist völlig kostenfrei und darüber hinaus zeitlich unbegrenzt nutzbar. Die Mindesteinzahlung ist auf nur 20 CHF festgelegt. Die Kosten sind bei Capital.com im Allgemeinen kein Problem.

Auf Kommissionen wird vollständig verzichtet und die Spreads halten sich in einem geringen Rahmen. Es stehen bei Capital.com viele verschiedene Wege für die Ein- und Auszahlung zur Verfügung. Dazu gehören zum Beispiel Sofort-Überweisung, Debit- und Kreditkarten und Giropay. 

Capital.com – Features im Überblick

  • Kryptowährungen als CFDs handelbar
  • Mehr als 400 Krypto-Assets verfügbar
  • Dabei sind die Mehrheit Krypto-Währungspaare
  • Sicher und reguliert
  • Hebel von 1:30
  • Demokonto vorhanden

(Risikohinweis: 76% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

PrimeXBT

PrimeXBT Website
PrimeXBT Website

Der 2018 gegründete Broker PrimeXBT zählt zu den neueren Anbietern im Kryptomarkt, konnte sich aufgrund seines guten Gesamtangebots aber schnell behaupten und bedient weltweit mittlerweile über 1,5 Mio. Kunden. Interessant ist PrimeXBT vor allem für Trader, die an höheren Hebeln interessiert sind, denn im Gegensatz zu den anderen Krypto Konten in unserem Vergleich hat PrimeXBT seinen Sitz in St. Vincent und den Grenadinen, also außerhalb der EU.

Die gesetzlichen Hebelbeschränkungen der EU (max 1:2 für Kryptowährungen) gelten somit bei diesem Broker nicht und Trader können so mit Hebeln bis 1:100 im Krypto Handel bzw. 1:200 bei allen anderen Assets handeln . Ein weiteres herausragendes Merkmal von PrimeXBT ist das Staking-Programm, das es Nutzern ermöglicht, ihre Kryptowährungen in bestimmten Wallets zu halten und passive Einkommen in Form von Belohnungen zu verdienen. D

Darüber hinaus bietet PrimeXBT eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine intuitive Navigation, die es auch Anfängern leicht macht, mit dem Handel von Kryptowährungen zu beginnen. Das Unternehmen legt großen Wert auf die Sicherheit der Kundengelder und verwendet fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen, um die persönlichen Informationen und Vermögenswerte der Benutzer zu schützen.

PrimeXBT – Features im Überblick

  • Hebel bis 1:200
  • Mehr als 5.000 Krypto-Assets verfügbar
  • Mit Copy Trading Funktion
  • Mehrsprachiger Kundensupport
  • Niedrige Gebühren
  • Hohe Liquidität

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Libertex

Libertex Website mit Infos zum Krypto Handel
Libertex Website mit Infos zum Krypto Handel

Libertex ist ein echter Klassiker, denn das Unternehmen besteht bereits seit 1997. Diese Zeit konnte es nutzen, um diverse internationale Auszeichnungen zu gewinnen und sich mittlerweile auch im Bereich Kryptowährungen bestens aufzustellen. Sie können hier Krypto-CFDs und Optionen handeln und einen Hebel von bis zu 1:30 nutzen. 

Lizenzfragen sind bei Libertex schnell beantwortet, denn es gibt zahlreiche internationale Regulierungen, denen Libertex untersteht. Sicherheit ist hier also gegeben. Unter anderem hat Libertex eine Lizenz aus Zypern und entspricht so auch den europäischen Ansprüchen. 

Libertex – Features im Überblick

  • Krypto als CFDs handelbar 
  • Mehr als 60 Kryptowährungen handelbar
  • Sicher und lizenziert
  • Hebel von 1:30 nutzbar
  • Demokonto vorhanden

(Risikohinweis: 85,9% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Markets.com

Markets.com Website mit Info zum Krypto Handel
Markets.com Website mit Info zum Krypto Handel

Hinter Markets.com steht ein börsennotiertes Unternehmen mit mehr als fünf Millionen Nutzern auf der ganzen Welt. Das Unternehmen betreibt eine Zweigstelle auf Zypern und ist dort lizenziert. Es gibt also eine Regulierung durch eine europäische Finanzaufsicht, was Ihnen als Anleger die größtmögliche Sicherheit gibt. Ihr Konto kann bei Markets.com nicht ins Minus geraten und Ihr Geld wird getrennt vom Firmenvermögen gelagert.

Die Auswahl, nicht nur im Kryptobereich, ist bei Markets.com groß. Einen besonderen Fokus legt der Anbieter auf CFDs, aber auch physische Finanzprodukte können gehandelt werden. Alleine für CFDs stehen weit über 2.000 Assets zur Auswahl, die als Vertragsgrundlage gewählt werden können. Sie können hier nicht nur von steigenden Kursen profitieren, sondern durch Leerverkäufe auch von fallenden Kursen. Bei Markets.com gibt es zudem die Möglichkeit, mit Hebel zu traden.

Markets.com – Features im Überblick

  • Mehr als 2.000 Assets zur Auswahl
  • Kryptos können als CFDs gehandelt werden
  • Hebel von 1:30 möglich
  • Reguliert und sicher

(Risikohinweis: 80,4% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist ein Kryptokonto?

Wenn Sie in der Schweiz Kryptowährungen handeln möchten, brauchen Sie ein Kryptokonto. Sie müssen sich also einen Account bei einem Broker oder einer Börse anlegen. Es gibt unterschiedliche Wege, um Kryptowährungen online zu kaufen, ein Account muss aber in jedem Fall angelegt werden. Außerdem brauchen Sie ein Krypto-Wallet.

Das Wallet ist das digitale Gegenstück zum physischen Portemonnaie. Hier werden die Coins aufbewahrt und verwaltet und können bei bestimmten Händlern für Käufe in der Schweiz bereits als Zahlungsmittel verwendet werden.

Bei einigen Börsen und Brokern ist das Wallet bereits mit eingebaut und Sie brauchen keinen externen Anbieter nutzen, um Ihre Coins zu verwalten. Bei anderen Brokern gibt es diesen Service nicht und Sie müssen sich zusätzlich zu dem Kundenkonto auch ein Krypto-Wallet anlegen und einrichten.

Externe Krypto Wallet Anwendung
Externe Krypto Wallet Anwendung

Wenn Sie Kryptowährungen als CFDs handeln, brauchen Sie kein Wallet. Einen Account bei einem Broker brauchen Sie aber dennoch. Wenn Sie mit CFDs handeln, geht die Kryptowährung nicht physisch in Ihren Besitz über.

Sie kaufen im klassischen Sinne keine Kryptowährung, sondern Sie schließen einen Vertrag mit einem Broker ab, der den Kurs eines Assets als Richtwert nutzt. Dadurch wirken sich die Kursveränderungen von Bitcoin und Ethereum auf Ihren Erfolg aus, ohne dass Sie tatsächlich Coins besitzen. Aufgrund dieser Funktionsweise brauchen Sie kein Krypto-Wallet, wenn Sie CFDs handeln. 

(Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Eröffnung eines Kryptokontos in der Schweiz

Wir haben also festgestellt, dass Sie ein Kryptokonto brauchen, um in der Schweiz mit den digitalen Währungen handeln zu können. Doch:

  • Wie können Sie sich einen Account genau erstellen?
  • Worauf müssen Sie bei der Wahl des Brokers und bei der Erstellung genau achten?
  • Welche Schritte sind zu gehen, um mit dem Trading anfangen zu können?

1. Registrierung

eToro Kontoeröffnung
eToro Kontoeröffnung

Zuallererst müssen Sie sich bei einem Broker registrieren. Dafür müssen Sie dessen Website besuchen und nach einer Schaltfläche suchen, die „jetzt registrieren” oder etwas Vergleichbares aussagt. Wenn Sie diese Schaltfläche anklicken, kommen Sie zu einer Maske, die Sie um die Eingabe einiger persönlicher Daten bittet: Sie hinterlassen Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum.

Einige Anbieter erfragen zusätzliche Daten, andere verschieben deren Erfassung auf später. Sie bekommen anschließend eine Mail mit einem Aktivierungslink zugesendet. Wenn Sie diesen öffnen, ist die Registrierung abgeschlossen. Bei den meisten Brokern haben Sie jetzt bereits Zugang zum kostenfreien Demokonto.

Das heißt, dass Sie mit dem virtuellen Guthaben bereits jetzt traden können und keine weiteren Schritte notwendig sind. Auch wenn Sie noch nicht mit Echtgeld traden können, können Sie Ihr Konto damit bereits nutzen. 

(Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

2. Verifizierung

Um auch mit echtem Geld traden zu können, müssen Sie Ihr Konto und Ihre Angaben verifizieren. Die Anbieter sind dazu verpflichtet, Ihre Identität festzustellen. Das dient der Prävention von Geldwäsche, dem Jugendschutz sowie der Verhinderung von kriminellen Aktivitäten. Um sich zu verifizieren, müssen Sie Kopien von offiziellen Dokumenten bereitstellen.

Sie können einen Ausweis, einen Führerschein oder einen Reisepass nutzen, um zu beweisen, dass Ihr Name und Ihr Geburtsdatum korrekt sind. Außerdem werden Sie auch gebeten, Ihre Adresse nachzuweisen. Dafür können Sie die Rechnung eines Stromanbieters oder einen Kontoauszug nutzen.

Konto verifizieren bei eToro
Konto verifizieren bei eToro

Wenn die Dokumente hochgeladen wurden, durchlaufen Sie den zweiten Teil des Prozesses. Sie werden in einem Videoanruf oder per Postident-Verfahren nachweisen, dass es sich um Ihre Person handelt. Das dauert nur wenige Minuten und sichert beide Seiten ab. Wenn die Verifizierung abgeschlossen ist, ist Ihr Konto startklar. Sie sollten auch daran denken, Ihre Bankverbindung zu verifizieren.

Das wird von der Plattform zu diesem Zeitpunkt nicht vorausgesetzt, gewinnt bei der Auszahlung jedoch enorm an Wichtigkeit. Auszahlungen werden nur an verifizierte Konten getätigt und es kann zu Verzögerungen kommen, wenn Sie die Verifizierung nicht frühzeitig vornehmen.

3. Ein- und Auszahlungen

Geld einzahlen bei eToro
Geld einzahlen bei eToro

Endgültig freigeschaltet wird Ihr Konto, wenn Ihre erste Einzahlung eingegangen ist. Der Betrag erscheint dann auf Ihrem Kundenkonto und Sie können mit dem Trading beginnen. Einzahlungen sind in den meisten Fällen kostenfrei, können bei einigen Brokern aber auch Kosten verursachen. Sie sollten bei der Wahl des Brokers darauf achten, ob die Einzahlungen kostenfrei sind oder nicht.

Bei Einzahlungen gibt es oft einen Mindestbetrag. Dieser unterscheidet sich von Broker zu Broker und teilweise auch beim gleichen Broker, abhängig von der gewählten Zahlungsoption. Häufig bewegen sich die Beträge zwischen 10 und 100 Franken, es können aber auch höhere Mindesteinzahlungen verlangt werden. Einige Broker verzichten ganz auf dieses Limit.

Auch die angebotenen Zahlungsoptionen unterscheiden sich von Broker zu Broker. Im Regelfall werden Kreditkarten und Debitkarten, Banküberweisung und einige andere Zahlungsoptionen zur Auswahl gestellt. Einige E-Wallets werden von dem einen Anbieter akzeptiert, aber von einem anderen nicht. Wenn Sie also Ihre bevorzugte Zahlungsweise nutzen möchten und diese nicht die Banküberweisung oder Kreditkartenzahlung ist, sollten Sie darauf achten, dass der Broker diese Zahlungsweise unterstützt. 

Auszahlung

Auszahlungen ähneln im Ablauf in vielen Punkten den Einzahlungen. Auch für Auszahlungen können von Brokern Gebühren verlangt werden und Sie sollten prüfen, wie ein spezieller Broker mit den Kosten umgeht. Viele Anbieter verlangen keine Gebühren für Auszahlungen und Sie haben gute Chancen, kostenfrei Auszahlungen durchführen zu können.

Diese sollten binnen drei Werktagen auf Ihrem Konto eingehen. Die meisten Broker bearbeiten Ihren Auszahlungswunsch schnell, allerdings gibt es Ausnahmesituationen, die eine längere Bearbeitungszeit zur Folge haben können.

Die Optionen, die Ihnen bei einer Auszahlung zur Verfügung stehen, unterscheiden sich je nach Anbieter. Häufig können Sie aber für die Ein- und Auszahlung dieselbe Zahlungsart wählen. Viele Broker setzen auch bei Auszahlungen einen Mindestbetrag voraus, um viele kleine Transaktionen zu vermeiden. Informieren Sie sich vorab über die Details, um keine Überraschungen zu erleben. 

Wie schon erwähnt, müssen Sie Ihre Bankverbindung verifizieren, damit Sie eine Auszahlung durchführen können. Sie sollten noch vor Ihrer ersten Einzahlung sichergehen, dass Sie Gewinne später auch auszahlen können, indem Sie Ihr Konto verifizieren.

(Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Kryptowährungen in der Schweiz kaufen und verkaufen

Die Schweiz eignet sich sehr gut, um den Handel mit Kryptowährungen zu betreiben. Das Angebot ist hier besonders groß und in vielen Läden können Sie sogar vor Ort mit Bitcoin und Co. bezahlen.

Überdies sind private Kapitalerträge bis zu einer Freigrenze steuerfrei, was Ihnen enorme finanzielle Vorteile gegenüber Tradern aus vielen anderen Ländern garantiert. Sie können legal und sicher bei Ihrem Broker oder Ihrer Onlinebörse Kryptowährungen kaufen und verkaufen und haben auch die Möglichkeit, CFDs zu handeln und dabei die Hebelwirkung zu nutzen. 

Gebühren und Kosten

Bei der Wahl eines Brokers sollten Sie die Kosten immer im Blick behalten. Weil ein Konto keine monatlichen Grundgebühren kostet, heißt es nicht, dass das Angebot des Brokers umsonst ist. Viele Anbieter verzichten heute auf die monatlichen Gebühren und Depotführungskosten, um das Angebot für Kunden attraktiver zu machen.

Die Broker erheben dafür aber meistens eine Kommission oder noch häufiger einen Spread. Sie verlangen also entweder eine festgelegte Vermittlungsgebühr oder verkaufen die Assets etwas teurer, als sie sie im selben Moment kaufen. Dadurch sinkt Ihr Gewinn und sind bei der Wahl eines Brokers als Kosten unbedingt zu berücksichtigen.

Rechnen Sie alle Kosten zusammen, die beim Trading und für die Kontonutzung entstehen und schauen Sie, welches Modell für Sie und Ihren Trandingstil am günstigsten ist.

Support und Service

Es ist wichtig, dass im Falle einer Frage oder eines Problems ein Ansprechpartner da ist, der sich um Sie kümmert. So ein Ansprechpartner ist normalerweise der Kundendienst, der für die Kommunikation mit Ihnen eingesetzt wird.

Die meisten Broker haben einen Kundenservice, der entweder 24/7 oder zumindest an fünf Tagen in der Woche rund um die Uhr erreichbar ist. Es ist wichtig, dass der Support nicht nur zu bestimmten Zeiten verfügbar ist, sondern dann, wenn Sie ihn brauchen.

Support-Seite von eToro
Support-Seite von eToro

Außerdem gibt es unterschiedliche Kommunikationswege, die nicht von jedem Broker angeboten werden. Wenn Sie lieber telefonieren, sollten Sie darauf achten, dass es einen telefonischen Support gibt. Gleiches gilt, wenn Sie Mail, Live-Chat oder einen anderen Weg bevorzugen, um mit dem Kundendienst in Kontakt zu kommen. 

Achten Sie ebenso unbedingt darauf, dass der Support in einer Sprache angeboten wird, die Sie sprechen. Viele Broker bieten u. a. einen Service in Deutsch an, andere haben aber nur einen englischsprachigen Support. Wenn Sie fließend Englisch sprechen, ist das ein geringeres Problem. Wenn nicht, sollten Sie darauf achten, in welchen Sprachen der Kundendienst arbeitet. 

(Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Fazit – Auf Auswahlkritieren beim Krypto Konto achten

Kryptowährungen sind ein spannendes Investitionsfeld, das weiteres Wachstum verspricht. Sie wissen jetzt alles, um einen Broker nach Ihren Bedürfnissen auszuwählen, können Ihr Konto anlegen und wissen, welche Kostenstrukturen zu beachten sind.

Zudem kennen Sie nicht nur alle wichtigen Kriterien, die Sie bei der Wahl eines Brokers beachten sollten, sondern auch die fünf besten Kryptokonten in der Schweiz. In unserem Test konnten dabei vor allem die Konten von eToro, Capital.com, PrimeXBT, Libertex und Markets.com überzeugen. 

Krypto Konto mit Copy Trading Funktion
etoro logo
12345
4.7 / 5
Review
10€ Overall fees (12 month)
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
  • Einfache Bedienung
  • Große Auswahl an Vermögenswerten
  • Mehrfach reguliert
  • Zahlreiche Tools & Funktionen
  • Krypto Börse & Wallet,
  • Social Trading & Portfolios
Cost per trade: Ab 1,0 Pips Account fees: 0€ Mobile App: 5/5 Functions: Forex Forex Stocks Stocks Crypto Crypto CFD CFD Options Options Payment methods: PayPal PayPal Banktransfer Banktransfer Credit card Credit card E-Wallets E-Wallets Crypto Crypto Giropay Giropay Klarna Klarna
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

FAQ – Meistgestellte Fragen zu den besten Kryptokonten in der Schweiz

Wo kann ich in der Schweiz Kryptowährungen kaufen?

Es gibt viele Möglichkeiten in der Schweiz Kryptowährungen zu kaufen und zu traden. Die Politik ist in der Schweiz besonders offen für die digitalen Währungen und hat ihnen ein gutes Umfeld geschaffen.

Sie müssen bei der Wahl der Anbieter aber auf die Kosten, das Angebot und die Seriosität achten. eToro, RoboForex, Capital.com, Libertex und Markets.com haben bei unserem Test der fünf besten Kryptokonten der Schweiz im Vergleich besonders gut abgeschnitten und werden von uns empfohlen. 

Kann ich mit deutschsprachigen Support Kryptowährung kaufen?

Ja, viele Broker bieten ihren Support in vielen verschiedenen Sprachen an. Dazu gehört oftmals auch Deutsch. Es ist aber nicht garantiert, dass alle Broker einen deutschen Kundenservice haben. Wenn Ihnen die Verständigung auf Deutsch wichtig ist, sollten Sie gezielt einen Broker wählen, der einen deutschen Service anbietet.

Warum muss ich mich verifizieren?

Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt vielen Vorschriften und wird streng reguliert. Zu diesen Vorschriften gehört auch das Geldwäschegesetzt, weswegen einwandfrei festgestellt werden muss, wer einen Trade tätigt. Das hat steuerrechtliche und sicherheitsbedingte Gründe. Andere könnten Ihre Identität nutzen, um sich selbst steuerfrei zu bereichern, oder Minderjährige könnten große Summen Kapital verlieren. Die Verifizierung dient also Ihrer und der allgemeinen Sicherheit.

Mein Kryptobroker bietet erst ab 50 Franken eine Auszahlung an. Ist das erlaubt?

Ja, Broker können Mindestbeträge für Auszahlungen festlegen. Diese müssen klar festgehalten und für Sie nachvollziehbar sein. Es ist grundsätzlich möglich, Summen erst ab einer bestimmten Höhe auszuzahlen. 

Write a comment

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
https://trading.ch/finanzierung/